Schon gewusst, dass…


Wie ihr sicher schon festgestellt habt,
findet ihr im Fuß unserer Seite in unregelmäßigen Abständen eine neue, zufällig gewählte Info über unseren Verein.
Zum nochmaligen Nachschlagen und Stöbern wollen wir diese Infos hier für euch sammeln:

Schon gewusst, dass…

  • Otto de Groot der wahrscheinlich dienstälteste Sportwart Billarddeutschlands war?
    Seit Vereinsgründung 1985 wurde das Amt bis zu seinem Tod im Januar 2018 von ihm erfüllt,
    vereinsübergreifend kann er sogar schon auf fast 40 Jahre Vorstandsarbeit zurückblicken.
  • der BSV Kamen in der Saison 1987/88 eine reine Damen-Mannschaft melden konnte?
    Der Zufall wollte es so, dass die Spielerinnen Daniela Stelter, Erika Heermann, Anita und Patricia Weppler sowie Ersatzspielerin Roswitha Hübel in der Vereinsrangliste genau hintereinander lagen.
  • der BSV nach der Eröffnung des neuen Vereinsheimes 1989 zu den vier am Besten ausgestatteten Vereinen im Bundesgebiet gehörte?
    Bis dahin gab es nur drei andere Vereine in der gesamten Bundesrepublik, die mindestens vier Turnier und zwei Matchtische zur Verfügung stellen konnten.
  • .der BSV Mitte der 90er Jahre zeitgleich bis zu 17 Mannschaften gemeldet hatte? 6 Dreiband-Mannschaften, 6 Technik-Mannschaften am kleinen Billard, sowie 5 Dreiband-Mannschaften am großen Billard waren in der Saison 1995/96 im Einsatz.
  • …Man bis zum Ende des 17. Jahrhunderts das dicke Ende des Queues zum Stoßen genutzt hat? Irgendwann kam die Revolution…